Kanzleisoftware

Ich sag es euch, gute Kanzleisoftware ist ein rares Gut. Also ich kenne zumindest niemanden, der mit seiner zufrieden ist ­čśÇ Motzen ist einfacher, deswegen mach ich das jetzt mal, weil ich gerade auf Xing unerw├╝nschte Werbung von einem Herrn von genese.de bekommen und mir dann nat├╝rlich deren Seite mal angeschaut habe. Man sieht, Werbung und insbesondere Spam funktioniert. (Er hat sich ├╝brigens danach daf├╝r entschuldigt und geschrieben, dass er mich nicht in Newsletter aufnehmen und mir auf Xing auch nicht mehr schreiben wird. Finde ich sehr anst├Ąndig.)

Deren Produkt gibt es f├╝r Kanzleien in drei Versionen. Small Office Edition, Office und Enterprise. Sieht doch irgendwie sehr nach den komplett willk├╝rlichen Unterteilungen aus, wie wir sie von Microsoft et al. kennen. Nur hier wird es noch besser. Nicht nur ist das Logo extrem h├Ąsslich (sch├Âne UIs oder ein durchdachtes UX gibt es bei Kanzleisoftware eh nie, also warum Geld da rein stecken?), das ganze ist scheinbar auch nur auf Windows 2000 \ XP \ Vista ausgelegt. Als alter Macuser will ich ja nicht motzen, aber Windows 7 ist nicht sooo ├╝bel, f├╝r den Entwickler kaum anders als Vista und seit 2009 auf dem Markt. Auch spannend: “genese backup (Dateireplizierung)” gibt es nur in der Enterprise Edition. Klar, wer brauch schon Backups… ­čśÇ Screenshots oder genauere technische Angaben (Welche Datenbank liegt dahinter? Vermutlich MS SQL? Brauch man einen/mehrere Server?) oder zumindest Preisangaben gibt es nat├╝rlich auch nicht.

Ich hoffe, dass die ihre Logos in den Griff bekommen, bevor sie mir wieder unaufgefordert Werbung schicken. Wenn schon h├Ąssliche Logos, dann zumindest nur eine Version davon auf der Homepage. Kanzleisoftware… fast so schlimm wie die Webseiten von Restaurants ­čśÇ

Ich probiere aber alles gerne aus, besonders Recherchetools, obwohl ich mit meinem eigentlich zufrieden bin, und versuche auch meinen Chefs zu ├╝berreden, wenn es besser als unsere aktuelle L├Âsung ist ­čÖé

4 Antworten auf „Kanzleisoftware“

  1. Hallo Markus, danke f├╝r Deine tollen Berichte und Blogs. Ich interessiere mich auch f├╝r die unterschiedlichen Recherchentools und mich w├╝rde Dein Favorit interessieren, mit dem Du “zufrieden” bist. VG

    1. Hi
      Ich arbeite gern mit Patbase von Minesoft.
      Frag doch mal Jorge Stegemann jstegemannBEIminesoft.com, ob er dir einen Testaccount geben kann. Der ist sehr nett und immer hilfsbereit. Gr├╝├č ihn von mir ­čÖé
      Liebe Gr├╝├če,
      Markus

  2. Hallo Markus,

    ein wenig Schade ist die doch unvollst├Ąndige Zusammenfasung der Software. Es tut uns Leid, wenn wir Sie unaufgefordert angesprochen haben. Es w├Ąre er sch├Ân, wenn die hier dargestellten Funktionen richtig dargestellten werden. Es ist lange her, aber stimmte so schon damals nicht. Gerne k├Ânnen wir uns das ja mal bei der n├Ąchsten VPP live anschauen.

    Gr├╝├če

    Oliver

    P.S. F├╝r Fremdschutzrechts├╝berwachung und Recherchen ist die Software ├╝brigens nicht geeignet

    1. Hallo Oliver,

      was genau stimmt denn nicht? Nat├╝rlich wollen wir hier keine fehlerhafte Artikel haben, auch nicht, wenn der betroffene Artikel schon alt ist.

      Ich finde immer noch keine Screenshots, Doku oder Preise auf der Seite.

      mfg,
      Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.